Portrait von Weische
*1964 in Fröndenberg/Ruhr

Andreas Weische ist Fantast und Visionär, ein Mythologe und Denker, kurzum ein Fantastischer Künstler. Seine künstlerischen "Eltern" waren Bele Bachem, Fabius v. Gugel und Prof. Ernst Fuchs. Seine Akkuratesse in der Ausführung erlernte er während seiner Ausbildung zum Goldschmied. Das Ergebnis sind allumfassende visionäre Bilder- und Skulpturenwelten in feinster Präzision.

Andreas Weische ist in der Welt der großen Denker und Prominenten weit vernetzt und lebt und malt im Schloss "Haus Ruhreck" in Westfalen. Dort leitet und unterrichtet er auch seiner eigenen Kunstschule. Er ist  "Prinz" und "Professor" in einer Person und ein liebenswerter Mensch. Seine Arbeiten befinden sich in nationalen und internationalen Sammlungen.


Techniken: Öl auf Leinwand.

Preisspanne: 1000€ - 20000

Interesse am Kauf/Verkauf/Leihe? Dann hier klicken.